H2BZ RLP e. V. Netzwerk nimmt an der Woche des Wasserstoffs Süd teil

Vom 25. Juni 2022 bis 3. Juli 2022 fand die Woche des Wasserstoffs Süd (#wdws2022) mit über 110 Veranstaltungen an 56 Orten im Süden Deutschlands statt. Auch die Energieagentur Rheinland-Pfalz hatte in Kooperation mit dem Wasserstoffnetzwerk (H2BZ Netzwerk RLP e. V.) am 1. Juli 2022 ein Online-Event angeboten. Durchgeführt und moderiert wurde die Veranstaltung von der Lotsenstelle für alternative Antriebe bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz.

Unter dem Motto „Wasserstoffprojekte mit Mobilitätsbezug in Rheinland-Pfalz“ stellten Vertreter von sechs rheinland-pfälzischen Projekten in Kurzvorträgen ihre Fahrpläne und Aktivitäten zum Start ins Wasserstoffzeitalter vor und beantworteten Fragen aus dem Publikum.

Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kaisersesch Albert Jung, der auch gleichzeitig Vorsitzender des Wasserstoff- und Brennstoffzellen Netzwerk H2BZ ist,  präsentierte das Kaisersescher Projekt SmartQuart. Ziel des Projektes ist es, den Einsatz fossiler Energieträger (Gas, Kohle und Öl) in den Projektquartieren weitgehend überflüssig zu machen. Es soll zeigen, dass eine klimaneutrale Energieversorgung sowohl technisch als auch wirtschaftlich umsetzbar ist.

https://www.kaisersesch.de/smartquart

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://h2bz-rlp.de/2022/07/04/h2bz-rlp-e-v-netzwerk-nimmt-an-der-woche-des-wasserstoffs-sued-teil/